Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

23. Jul 2017 50

Sensationssieg: Deopito/Deopito gewinnen die Ennstal-Classic!

Die 25. Ennstal-Classic ist entschieden: Alexander und Florian Deopito gewinnen erstmals mit einem Vorkriegswagen.
„Am Schluss wurde es nochmal richtig spannend, aber wir hatten einen ausreichenden Vorsprung und haben diesen souverän ins Ziel gebracht. Wir sind irrsinnig happy. Für mich ist ein Traum wahr geworden. Die Ennstal-Classic als Ennstaler zu gewinnen ist natürlich ein Wahnsinn. Und das mit einem Vorkriegsauto, dass überhaupt nicht für einen Gesamtsieg geeignet ist“, erklärte Alexander Deopito überglücklich im Ziel.
Dahinter platzierten sich die Sieger der Jahre 2015 und 2016, Friedrich Radinger und Thomas Wagner (Mini 1275 GT). „Es war eine sehr durchwachsene und wahrscheinlich auch die schwierigste Ennstal-Classic, die wir je gefahren sind. Wir konnten nicht die Kontinuität der Vorjahre an den Tag legen. Deswegen ist es sich haarscharf nicht ausgegangen. Aber so ist das halt. Wir sind aber trotzdem sehr zufrieden. Es war ein tolles Rennen und wie immer toll organisiert. Wir kommen auf alle Fälle wieder“, resümierte Friedrich Radinger.
Auf Platz drei kamen Helmut Schramke und Peter Umfahrer (Jaguar XK 150 DHC) ins Ziel. Und auch hier war es denkbar knapp, denn nur 58 Punkte dahinter platzieren sich Michael Haberl und Theresa Moser im Porsche 911. „Ich fahre die Ennstal-Classic schon einige Jahre, aber so super wie heuer war es noch nie. Durch die neue Streckenführung war es sehr kurzweilig und auch das Wetter hat meistens mitgespielt. Einfach großartig! Für mich war es die schönste Ennstal-Classic, die ich je gefahren bin“, erklärte Schramke.
Doch nicht nur die sportliche Seite der 25. Ennstal-Classic und das traumhafte, alpine Panorama der Region Schladming-Dachstein sorgten für Gänsehaut. Denn während Stargäste wie Hans-Joachim Stuck, Walter Röhrl, Neel Jani, Daniele Audetto und Mark Webber die Herzen der Motorsportfans höher schlagen ließen, sorgte der Hollywood-Star Patrick Dempsey für Schreiorgien seiner weiblichen Fans. So kam es, dass auch dieses Jahr die Ennstal-Classic ein Erlebnis für Jung und Alt war.
Und auch Organisator Helmut Zwickl zeigte sich höchst zufrieden: „Wir sind gerührt und euphorisch. Es war ein großartiges Fest und für uns alle der Lohn für 25 Jahre Aufbauarbeit. Nur so und mit vielen Freunden und Unterstützern kann man so einen Event machen. Wir haben von den internationalen Gästen die höchsten Komplimente bekommen.“
Text:
Ennstal Classic GmbH. /
Michael Hintermayer & Fabian Bonora
top 5
als bedenklich melden
Kommentare

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
legendswinter-classic.de Rossfeld Rennen Goeller Classic bergfruehling-classic.de Gaisberg Rennen hannersbergrennen.at Salz und Oel Ebreichsdorf Classic
1000km.at - Club Ventielspiel Wachau Eisenstrasse Classic www.mx5.events Edelweiss Classic Höllental Classic Ennstal Classic www.roadstertouren.at team-neger.at
Salzburger Rallye Club Planai Classic Moedling Classic thermen-classic.at www.roadstertouren.at Ennstal Classic Goeller Classic Edelweiss Classic